BECKMANN Fachanwälte Menu ein-/ausblenden
Webseiten-Check: Abmahnschutz und Bußgeldschutz für Ihre Webpräsenz

Webseiten-Check: Abmahnschutz und Bußgeldschutz für Ihre Webpräsenz

Wir bieten Ihnen einen kostenlosen Erst-Check Ihres Online-Auftritts an. Die Fehlerquellen sind vielfältig: Verschlüsselung, Datenschutzerklärung, versteckte Dienste, Tracker, Cookies und Scripte. Wir helfen Ihnen, sie zu vermeiden.

Mittlerweile hat sich bei den meisten Unternehmen herumgesprochen, dass ihr Online-Auftritt den datenschutzrechtlichen Anforderungen entsprechen muss: Zentrale Elemente dafür sind eine ausreichende Verschlüsselung der Webseite sowie eine vollständige Datenschutzerklärung.

Daran hapert es jedoch regelmäßig. Zwar finden sich auf den meisten Internetseiten inzwischen Datenschutzerklärungen in den unterschiedlichsten Ausprägungen. Der weit überwiegende Anteil davon ist nach unserer Erfahrung (und nach uns bekannten Stichproben des Bayerischen Landesamtes für Datenschutzaufsicht) jedoch unzureichend. Das alleine wäre noch nicht alarmierend, aber: Die Aufsichtsbehörden sind inzwischen dazu übergegangen, Datenschutzerklärungen zu überprüfen und Bußgelder zu verhängen, wenn sie Defizite feststellen. Das hat einen einfachen Grund: Wenn jemand einen Webseitenbetreiber bei der Aufsichtsbehörde „anschwärzt“, weil er einen Datenschutz-Verstoß vermutet, ist die Behörde gezwungen, dieser Anzeige nachzugehen. Sie werden dann fast immer fündig.

Das hat zwei Hauptursachen: Zum Teil wurden die Erklärungen nach dem Prinzip „Copy & Paste“ erstellt, ohne dass deren Inhalt individuell an die eigene Internetseite angepasst wurde. Vielfach wurden die Erklärungen auch über „Datenschutz-Generatoren“ zusammengesetzt – in der Hoffnung, dass damit alle Eventualitäten abgedeckt sein würden. Das Problem dabei ist tückisch: Die Betreiber der Seiten wissen in der Regel gar nicht (und können auch nicht wissen), welche Analyse- und Trackingprogramme, Scripte etc. im Hintergrund aktiviert werden, wenn ein Nutzer die Seite aufruft. Diese Dienste werden in der Datenschutzerklärung daher vergessen, schlicht und ergreifend, weil der Betreiber sie nicht „auf dem Schirm“ hatte.

Die Folge: Der Betreiber der Seite begeht einen Datenschutzverstoß. Er setzt sich dem Risiko einer Abmahnung oder eines Bußgeldes aus.

Unsere „Datenschutz-Spezialisten“ können hier Abhilfe schaffen. Wir bilden unser Fachpersonal regelmäßig fort. Dabei haben wir stets einen wichtigen Prüfungsmaßstab im Blick: Die Aufsichtsbehörden. Auch in Bezug auf Datenschutzerklärungen besuchen wir daher Seminare, die Mitarbeiter dieser Behörden als Referenten gewinnen konnten. Wir wissen deshalb, welche Punkte bzw. Inhalte einer solchen Erklärung von den Behörden geprüft werden, was sie voraussetzen und was keinesfalls fehlen darf.

Darüber hinaus verfügen wir über Software-Tools, mit denen wir die Webseiten unserer Kunden gründlich durchleuchten können. Wir finden damit auch versteckte Programme, von denen unsere Kunden keine Kenntnis hatten.

Auch bei der weiteren Umsetzung hin zur DSGVO-konformen Seite können wir die Betreiber umfassend unterstützen. Wir erstellen einen rechtssicheren Text für die Datenschutzerklärung, überprüfen die Verschlüsselung der Seite (und ggf. des Kontaktformulars), wissen, welche Einwilligungen erforderlich sind und können dem Programmierer der Seite bei Bedarf genau erklären, was er daran noch ändern muss.

Durch unseren kostenlosen Erst-Check können Sie schnell und unkompliziert erfahren, ob bei Ihnen Handlungsbedarf besteht oder nicht. Wir prüfen in mehreren Schritten, ob Ihre Webseite dem aktuellen Stand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und Technik entspricht. Dabei spüren wir insbesondere ungewollte oder dem Betreiber nicht bekannte Dienste auf. Wir teilen Ihnen anschließend mit, ob wir Defizite gefunden haben und unterbreiten Ihnen gegebenenfalls ein Angebot für unsere Unterstützung.

Kontaktformular für Webseiten-Check

Unsere Rückmeldung erfolgt in der Regel innerhalb von 48 Stunden.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Alle mit ! gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

 

Datenschutzhinweis

Zweck der Verarbeitung
Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich, um Ihre Anfrage beantworten zu können. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 b DS-GVO. Wenn Sie dieses Kontaktformular nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie unser Angebot in Anspruch nehmen möchten.

Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
Ihre Daten werden nicht an dritte Parteien weitergegeben.

Dauer Ihrer Speicherung
Wir speichern Ihre Daten nur so lange, bis der Zweck der Verarbeitung erfüllt ist. Anschließend löschen wir sie unverzüglich. Sollte Ihre Anfrage mit der Erstellung eines Angebots verbunden sein, speichern wir Ihre Daten gemäß den Regelungen der GoBD.

Warum benötigen wir Ihre Daten?
Die Erhebung Ihrer Daten ist notwendig, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Sie stellen uns diese freiwillig bereit. Eine Nichtbereitstellung hätte zur Folge, dass wir Ihre Anfrage nicht beantworten können.

Ergänzende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie können uns gerne auch eine E-Mail schreiben.
Unsere E-Mailadresse lautet: kontakt@datenschutz-spezialisten.eu

Unsere Büroorganisation ist gemäß DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. Allianz für Cybersicherheit
Beckmann Fachanwälte   .   Heinrich-Hertz-Str. 11   .   D - 59423 Unna   .   Telefon: 02303 / 2555-0
Impressum   |   Datenschutz
Beckmann Fachanwälte . Heinrich-Hertz-Str. 11 . D - 59423 Unna . Telefon: 02303 / 2555-0
Home | Impressum | Datenschutz